Diskussion: Nachhaltigkeit entlang globaler Lieferketten

Soziale und ökologische Nachhaltigkeit entlang globaler Lieferketten

Anforderungen an ein europäisches Lieferkettengesetz

Diskussionsveranstaltung am 21. September 2022 | 20.00 Uhr

Domkapitelsaal | Domsheide 8 | Bremen

Im Sommer 2021 wurde das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz im Deutschen Bundestag verabschiedet. Im Januar 2023 tritt es in Kraft. Ziel des Gesetzes ist es, Unternehmen zur Einhaltung und Überprüfung geltender Menschenrechtsstandards zu verpflichten. Nun ist auch auf europäischer Ebene ein Gesetz in Vorbereitung, das Mensch und Umwelt entlang globaler Lieferketten schützen soll. Welche Erwartungen, Hoffnungen oder Befürchtungen haben Unternehmen, Politiker:innen und die Zivilgesellschaft gegenüber dem europäischen Gesetzesvorhaben?

Darüber wollen wir im Rahmen der Veranstaltung mit unseren Gästen diskutieren:

Joachim Schuster, Europaabgeordneter SPD / S&D

Diana Sanabria, Referentin für Weltwirtschaft der Nordkirche

Volkmar Herr, Geschäftsführer International Handelskammer Bremen

Nils Rabens, Geschäftsführer Koma Schlafgut

Moderation: Ima Drolshagen

Für Rückfragen steht Ihnen Gertraud Gauer-Süß vom biz zur Verfügung: g.gauer@bizme.de