SPD Europa: Standpunkt zum digitalen Wandel

Mit der digitalen Revolution erleben wir einen radikalen und umfassenden technologisch gesellschaftlichen Wandel, der alle Lebensbereiche unserer Gesellschaft berührt: Wie wir kommunizieren. Wie wir arbeiten. Wie wir wirtschaften. Wie wir Freiheit und Demokratie gestalten. Kurzum: Wie wir miteinander leben.

Die Digitalisierung stellt unsere Gewissheiten infrage und mitunter auch auf den Kopf. Öffentlichkeit und Privatheit werden genauso grundlegend neu vermessen wie Ökonomie und Politik. Die Digitalisierung kennt außerdem keine örtlichen, zeitlichen oder gar nationale Grenzen.

Um die Chancen der Digitalisierung zu nutzen und den Risiken entgegenzuwirken, ist der Umgang mit der Digitalisierung eine der aktuell wichtigsten politischen Fragen. Schon zu lange wird über das Für und Wider der Digitalisierung diskutiert. Es ist an der Zeit sie zu gestalten! Wir müssen heute die Grundlagen dafür legen, wie wir in Zukunft leben und arbeiten wollen.

In unserem aktuellen Positionspapier formulieren wir SozialdemokratInnen unsere Forderungen für die Gestaltung des digitalen Wandels. Zum Download geht es hier...

Newsletter: Bericht aus Brüssel